Wer sich für das Förderangebot des „Werkhof Beverstedt“ interessiert, kann dies den zuständigen Ansprechpersonen telefonisch oder per E-Mail mitteilen und mit ihnen einen Termin für das erste Informationsgespräch vereinbaren.

Am Informationsgespräch können auch Angehörige und Betreuungspersonen der Interessierten teilnehmen. Ergänzt wird das Gespräch mit einer geführten Besichtigung der Räume und des Geländes der Einrichtung.

Der nächste Schritt auf dem Weg in den „Werkhof Beverstedt“ ist der Erkundungstag. Am Erkundungstag besteht die Möglichkeit, sich in allen Arbeitsbereichen umzuschauen, einen Eindruck vom Tagesablauf im Werkhof Beverstedt zu erhalten und mit den Anleiter/innen zu sprechen.

Spätestens eine Woche nach dem Erkundungstag findet das Aufnahmegespräch statt. In diesem Gespräch entscheiden alle Beteiligten gemeinsam, ob die Aufnahme in das Eingangsverfahren beim „Werkhof Beverstedt“ angestrebt wird.

Praktikum auf Anfrage.